CosDay 2015


In Frankfurt habe ich jetzt zum vierten Mal am CosDay teilgenommen – eigentlich nicht nur teilgenommen, sondern diesen auch mitorganisiert. Es dauert ungefähr 1 Jahr eine Veranstaltung in dieser Größer zu Organisieren. Dieses Jahr haben wir nur 6 Monate gebraucht.

Der Ablauf der Organisation gliedert sich dabei wie folgt:

  1. Grobe Ziel-Planung
  2. Etat- und Zeitplanung
  3. Einzelne Projekte planen und zuordnen

Nach der dritten Phase kann mit der Arbeit eigentlich erst begonnen werden. Da die Zeit aber immer knapp ist wird damit vorher begonnen. Mit jedem neuen Jahr kommen ein bis zwei neue Projekte dazu. Um die Veranstaltung kontinuierlich zu verbessern.
Dem Besucher von diesem Jahr wird das Ticketsystem aufgefallen sein, welches dazu gekommen ist. Während der Veranstaltung nehmen wir dann schon Vorschläge für nächstes Jahr auf. Im besondere zeigen die neuen Projekte ihre Schwächen erst während des Betriebs. Die Theorie ist zwar immer gut aber in der Praxis sieht es meist anders aus.

Die Veranstaltung ist am Rand eines großen Einkaufszentrums dem NordWestZentrum in Frankfurt im Saalbau Titus Forum. Auf drei Etagen gibt es zwei Bühnen, Platz für Händler und Workshops. Zusätzlich wird die Lobby des angrenzenden Hotels benutzt und die Außenbühne des NWZ. Die Veranstaltung ist so groß geworden, dass der Innenraum einfach nicht mehr ausreicht.

Wer also Spaß am organisieren und planen hat, kann sich gerne beteiligen. Die Verwaltung läuft über den CosDay e.V., der erste Schritt ist es also dem Verein beizutreten. Am besten es natürlich, wenn man als Helfer beginnt. Jedes Jahr kann man sich dafür bewerben und wer sich als Helfer beweist, dem steht nichts mehr im Weg zur Organisation.

Falls ich dieses Jahr wieder einen organisatorischen Posten bekomme, werde ich ab und zu über meine Tätigkeiten bloggen – soweit es möglich ist ohne internationale zu verraten. Zunächst findet die Abschlußbesprechung statt.